Rainbow Six Siege - Updateblog

  • Jason

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Ankündigungen:


    • Ubisoft legt seinen Fokus in Zukunft auf das Verhindern von Teabag-Shot (Crouchspam und Leanspam, während des Schießens). Grund dafür: Sehen darin eine Aushebelung der Mechanics und widerspricht dem Ansatz des Realismus, den das Spiel verfolgt.
    • Es kommen bald wieder Event-Alpha Packs anlässlich des Beginns der neuen Pro-League Season. Es wird angenommen, dass Ubisoft, wie üblich, den Spielern einige Packs schenkt, der Rest muss entweder gekauft werden oder man erhält die Chance innerhalb eines Events, weitere Packs zu erhalten. Quelle mit Bildern
    • Mit dem Start von dem vierten Jahr (ca. Februar-März 2019) führt Ubisoft eine neue Ranked-Matchmaking list ein, die es einem nach League of Legends-Manier erlaubt, vor jedem Match gewisse Operator für das gesamte Match zu bannen. Jedes Team einigt sich hierbei auf jeweils einen Verteidiger und einen Angreifer, den es bannen möchte, sodass effektiv 4 Operator pro Match aus dem Spiel genommen werden. Dieses Feature befindet sich zwar bereits ingame, allerdings nur für custom/private Matches.





    Operator-Nerfs/Buffs:




    Außerdem: Es wird weiterhin an dem Operator ,, Lion " gearbeitet, da er aus der Sicht Ubisofts einen viel zu großen Einfluss auf eine Runde haben kann - Bis auf Weiteres ist dieser Operator von der aktuellen ProLeague-Season ausgeschlossen worden und darf nicht gepicked werden.

  • Für die, die es nicht wussten:


    Aktuell kann man an den kommenden 3 Wochenenden das "Six Invitational Event" spielen. Dieses Event bietet den Spielern einen kleinen Vorgeschmack auf das lang erwartete Bannsystem. Jedes Team spricht sich zu Beginn des Matches ab und votet nach Mehrheit, welche zwei Operator sie bannen möchten. Dabei wird von jedem Team je ein Angreifer und ein Verteidiger gebannt. D.h., dass insgesamt 4 Operator für das nachfolgende Match komplett ausgeschlossen sind und nicht gespielt werden können.


    Ubisoft plant seit langem, dieses System ins Hauptspiel zu integrieren. Bisher hat es das nur als optionale Einstellung für private Matches ins Spiel geschafft, allerdings wurde bereits angekündigt, dies als eigene Ranked-Spielliste einzuführen, die neben der normalen Ranked-Liste existiert. Geplant ist die Implementierung zu Beginn des vierten Jahres von Rainbow Six Siege - also schon zur nächsten Season. Vorraussichtlich startet die nächste Season Anfang März.


    #roadtoY4S1

  • Kanzler

    Hat den Titel des Themas von „Rainbow Six Siege - Update- und Gametalk“ zu „Rainbow Six Siege - Updateblog“ geändert.
  • Nachtrag - Six Invitational Event:




    Es ist soweit! Ab heute kann man wieder den Eventmode ausprobieren. Zusätzlich stellt Ubisoft euch zwei Herausforderungen, die ihr im Uplay-Overlay unter "Club-Herausforderungen" sehen könnt.


    Die erste von beiden ist eine Herausforderung an die gesamte Community: Innerhalb der nächsten drei Tage gilt es, im Event-Mode als Angreifer die Geräte der Verteidiger zu zerstören. Alle zerstörten Geräte werden global gezählt und es muss die 1.000.000-Marke knacken. Als Preis winken zwar happige 2000 Ansehen, aber naja, haben oder nicht haben, richtig?


    Die zweite Herausforderung bietet den Spielern die Chance, ein Event-Alphapack zu gewinnen. Hierbei müssen 15 Verteidigergeräte als Angreifer ausgeschaltet werden.



    Beachtet bitte, dass ihr, das Event spielen müsst, um diese Herausforderungen abschließen zu können.

  • Schnäppchenjäger und Gamer aufgepasst!



    Im Ubisoft-Store gibt es aktuell einen großen Sale, darunter Auch Toptitel wie

    • Assassins Creed
    • Anno
    • Tom Clancy's: Rainbow Six Siege
    • Tom Clancy's: The Division
    • Watch_Dogs 1-2
    • The Crew
    • South Park - The Stick of Truth


    Rainbow Six Siege gibt es in verschiedenen Versionen, bei denen ihr, je nach Paket, verschiedene Vorteile genießen könnt, die einem Anfänger allerdings noch nicht ganz klar sind.


    Ich mache mir mal die Mühe und erkläre euch die Tabelle, die ihr euch über o.g. Link ansehen könnt.

    Außerdem:


    Beim Kauf der Complete Edition habt ihr zu Beginn des Spiels bereits ALLE Operator freigeschaltet. Ihr könnt also ohne langes Renown-Farming direkt alle Operator anspielen und gucken welcher euch am ehesten liegt.


    Bei weiteren Fragen bezüglich Rainbow Six Siege könnt ihr mir gerne eine PN zukommen lassen.


    *DLC-Operator heißt hier: keine Basisoperator, sondern welche die nachträglich in den einzelnen Seasons implementiert wurden.



    /edit kleiner Nachtrag: Der Patch in Post #2 und #3 ist ab heute auf PC live.

  • devblog_bh_mmr_de_343305.jpg


    " Mit Beginn der ersten Saison von Jahr 4 werden wir das Feature zum Zurücksetzen der Spielersuche-Bewertung (SSB) aktivieren. Sobald ein Cheater gesperrt wird, setzt dieses Feature Gewinne und Verluste bei der Spielersuche-Bewertung zurück – und zwar bei sämtlichen Spielern, die an Matches teilgenommen haben, an denen der gesperrte Cheater im Verlauf dieser Saison beteiligt war. "


    Mehr dazu hier

  • CwVGGvr.jpg


    Vorab-Informationen zu den neuen Operators der SASR (Australian Special Air Service Regiment):


    Mozzie:


    Laut einem Leak soll er minenartige Fallen platzieren können, die roam*-Verteidiger durch Annäherung auslösen und dann laute Geräusche von sich gibt, um vor ihrem bevorstehenden Angriff zu warnen. Der Name dieses Gadgets ist laut dem Leak "red web tracker", was einen darauf spekulieren lässt, dass es die Verteidiger auch kurzzeitig fesselt oder zumindest langsamer macht.


    *roam/roaming: Ein Verteidiger, der nicht im Objective-Raum bleibt und ihn verteidigt oder sich eine Position in der Nähe sucht, sondern durch das Gebäude läuft und versucht, das angreifende Team zu finden und auszuschalten. Diese Taktik kann prinzipiell jeder Operator nutzen, allerdings gibt es genug Operator, die dafür nicht ausgelegt sind. Das Gegenstück zu einem Roamer nennt man ,,Anchor".



    Gridlock:


    Sie bildet quasi das Gegenstück zu Dokkaebi - erfahrenere Spieler werden dies leichter verstehen. Dokkaebi's Fähigkeit besteht unter anderem darin, dass sie Überwachungsinstrumente der Verteidger hacken kann und diese für das gesamte Angreiferteam sichtbar macht. Mozzie hingegen soll laut dem Leak dazu in der Lage sein, die Drohnen der Angreifer zu benutzen. Wie genau dieser Operator funktionieren soll ist allerdings noch unklar.


    Für die, die sich für eSports interessieren oder generell mal das Spiel sehen wollen, wie es von Profis gehandhabt wird, können am 17. Februar, also morgen in einer Woche das Six Invitational Turnier auf Twitch angucken. Im Verlauf dieser Streams gibt es, üblicherweise vor der Finalrunde, einen kleinen Block bei dem ein Entwickler die Neuerungen vorstellt, die mit dem Launch der neuen Season einhergehen werden. Unter anderem werden dort weitere Details der neuen Operator und der neuen Map, die in Australien spielt preisgegeben und mittels Gameplay dargestellt.


    Zum offiziellen Twitch-Kanal von Rainbow Six - Siege gehts hier.


    #roadtoy4s1

  • vytmw4ng.gif


    Für diejenigen, Rainbow Six Siege schon immer ausprobieren wollten, aber bis jetzt zu geizig dafür waren gibt's erneut ein Free weekend, dass heute schon startet!


    Eine kleine Vorwarnung jedoch: Das Spiel ist alles andere als anfängerfreundlich :face_with_hand_over_mouth: also bringt Geduld mit!


    Außerdem gibt's das Spiel dieses Wochenende vergünstigt, also zuschlagen solang es geht!

  • iDePCde.png




    Die Pre-Season Patchnotes für die erste Season des vierten Jahres (Y4S1) sind da.


    F: Was sind Pre-Season Patchnotes?

    A: Vorläufige Spieländerungen, die ein paar Wochen vor dem Season-Start auf den Testserver erprobt und getestet werden, um zu bestimmen, ob diese Änderungen sich positiv auf das Spielgeschehen auswirken.


    Diese könnt ihr hier nachlesen. Besonders interessant: Ash verliert auf einer ihrer Waffen Zugriff zum ACOG-Visier.



  • YEAR 4 - Roadmap:


    S2VjcHv.png


    Für folgende Operator sind reworks geplant:


    Lion: Verkürzte Scan-Zeit seiner Fähigkeit, außerdem werden keine Umrisse der Operator mehr angezeigt, sondern lediglich Markierungen, ähnlich wie bei Jackal.


    Dokkaebi: Ihre Anrufe nerven die Verteidiger nur noch 18 Sekunden am Stück statt unendlich lange wie vorher.


    Mute: Befindet man sich innerhalb des Bereichs eines der Störsender von Mute, wird es einem im HUD angezeigt, ähnlich wie beim Tragen einer Weste von Rook oder wenn man von Jackal verfolgt wird/von Dokkaebi angerufen wird. Läuft man während Dokkaebis Anruf in den Bereich eines Störsenders wird das Handy sofort resettet und geht einem nicht mehr auf die Nerven.


    Glaz: Aktuell kann er mit seinem Wärmebildvisier auf seiner DMR Feinde durchgehend als hell-gelbe Signaturen sehen. In Zukunft soll Glaz einige wenige Sekunden stehen bleiben müssen, damit das Visier Feinde erkennt und wie gewohnt darstellt. Da Glaz keine Schwäche außer eventuell mangelnden Skill des Spielers hat, finde ich diese Änderung ziemlich interessant, auch wenn Glaz nicht unbedingt zu den beliebtesten Operatorn zählt.


    Capitao: Seine Feuerbolzen der Armbrust sollen in Zukunft weniger Schaden pro Sekunde machen, dafür allerdings eine größere Fläche abdecken.




    Gadget Tweaks:


    -Der mobile Schild wird nun etwas markanter und breiter gemacht, um perfekt in Türen zu passen. Außerdem bekommt er kleine Sehschlitze an der Innenseite.

    - Sprengladung: Verkürzte Animation beim Platzieren für schnellere und sicherere Manöver



    Reverse Friendly Fire - System:


    Ab der nächsten Season wird das o.g. System in Kraft gesetzt. Als Maßnahme gegen Teamkills schaltet sich das System bei einem Spieler ein nachdem er, ob absichtlich oder nicht, einen Mate gekillt hat. Jeglicher weiterer Schaden, den der Spieler ab diesem Zeitpunkt an seinen Mates macht, wird auf ihn zurück reflektiert. Sprich: Ein Kopfschuss auf einen Teammate während man bereits unter dem Einfluss des Systems steht, ended mit einem Selbstmord. Der Teammate, der eigentlich hätte sterben sollen, bleibt

    dabei unbeschadet. Ein Video dazu findet ihr hier.



    Newcomer-Playlist:


    Es wird eine neue Casual (unranked) Matchmakinglist für Einsteiger geben. Alle Spieler mit Level 0-50 werden Zugriff darauf haben. In dieser Playlist gibt es eine kleinere Maprotation (Bank, Konsulat, Chalet), damit Anfänger es leichter haben, sich die Maps zu merken, Spots leichter wiederzuerkennen und wichtige Chokepoints effizienter angreifen/verteidigen zu können. Außerdem wird ausschließlich der Spielmodus "Bombe" gespielt.



    Healthpoints:


    Es war in Rainbow Six Siege schon immer so, dass man 100 "reale" HP hat, aber eigentlich 120. Hat man also nach einigen Feuergefechten noch, sagen wir, 30 HP über und man kriegt einen Hit, der mindestens 51 Schaden macht, ist man sofort tot. Bei Hits, die in diesem Beispiel unter 50 Schaden machen würden, wäre man down; Oder wie der Profi sagt: DBNO (down, but not out)

    Wenn man also DBNO ist, kann ein Teammate, wie man es in anderen Spielen kennt, einen reviven und man hat wieder 50HP. In Zukunft wird es so sein, dass man nachdem man revived wurde nur noch 20 HP über hat statt 50. Das soll Abusern Einhalt gebieten.



    Pick-and-Ban-System:


    Dieses System erlaubt es beiden Teams zu Beginn des Matches jeweils einen Angreifer und einen Verteidiger zu bannen, der dann für das gesamte Match nicht gepicked werden kann. Insgesamt würden dann also 4 Operator pro Match aus dem Spiel genommen werden. Dieses System soll im nächsten Jahr endlich seine Portierung von privaten Spielen zu den Ranked Games erhalten.



    Operator-Lifecycle:


    Je älter ein Operator ist, desto günstiger wird er mit jedem Jahr sein. Aktuell kosten Operator ab Operation Black Ice 25.000 Ansehen oder 600 Rainbow Credits. In Zukunft wird die Preisabstufung wie folgt aussehen:


    Preis: 0-12 Monate
    12-24 Monate
    24-36 Monate
    36+ Monate
    Ansehen: 25000 20000 15000 10000
    Rainbow Credits:
    600 480 360 240



    Map Reworks:


    Hierzu ist es besser, wenn ihr euch dieses Video anschaut.



    Lean-/Crouchspamming:


    Ubisoft hat einen ersten Entwurf zur Unterbindung des Leanspammings, welche viele Spieler abusen und wie kleine Kinder mit Zuckerschock diese Animationen spammen und damit abusen, um Hits zu entgehen. Hier einmal ein kurzes Video zur Veranschaulichung.



    Änderungen in der Casual-Matchmakingliste:


    Rundenzeit wird auf 3,5 Minuten + Preparation Phase gekürzt. Außerdem wird man als Angreifer seinen eigenen Spawnpunkt wählen können. Verteidiger wohl noch nicht. Das bringt Casual etwas näher an das, was man in Ranked sieht.


  • CwVGGvr.jpg


    Am Mittwoch (06.03.2019) startet die erste Season (Burnt Horizon) des nächsten Jahres. Damit geht Rainbow Six Siege ins vierte Jahr seit seinem Release.


    Fun Fact: Ubisoft hat einen 10-Jahre-Plan für Rainbow Six Siege und plant als Endziel 100 Operator ins Spiel zu integrieren. Aktuell sind es 48. Pro Jahr kommen normalerweise 8 neue hinzu. Das bedeutet, dass in diesem Jahr die 50%-Marke dieses Ziels geknackt wird. #roadtoy4s1

  • CwVGGvr.jpg


    Heute um 15 Uhr nachmittags hat das dritte Jahr sein Ende gefunden, denn aktuell (15:21 Uhr) wird das neue Update aufgespielt. Laut Twitter dauert dies etwa bis 16 Uhr.


    Dieses Update ist meiner Meinung nach übertrieben groß, denn es sind 54GB runterzuladen. Nein, es sollen wirklich 54GB werden, nicht 5,4GB. Ubisoft begründet die Größe damit, dass Sie ihr Spiel umstrukturieren. Ab wann das Update zum Download verfügbar ist, ist unklar, da Ubisoft die eigenen Zeitangaben oft nicht einhält.



    /e: Das Update kann nun runtergeladen werden. Statt angekündigten 54GB sind es "nur" 36,6GB.

  • Joker

    Hat das Thema geschlossen
  • Anfang März ging Rainbow Six Siege in das vierte Jahr und mit Operation Burnt Horizon kamen die zwei australischen Operator "Gridlock" (aka fette Logan-Paul-Transe) und "Mozzie" dazu.


    Diesen Sonntag um 20 Uhr startet auf Twitch ein Livestream des Pro-League-Seasonfinalmatches. Interessiert mich persönlich absolut 0, aber in den Finalshows gibt es traditionell ein kurzes Segment, welche die angekündigten Änderungen für das Jahr 4 rekapituliert.


    Für Season 2 des vierten Jahres (Y4S2) sind folgende Sachen geplant:


    Map-Rework von Cafe Dostoyewski:


    In diesem Video hier könnt ihr alle geplanten Reworks der Maps diesen Jahres sehen, darunter auch das von der o.g. Map.


    Neue Operator/Änderungen:


    Warden:


    Warden ist vom Secret Service. Als männlicher Repräsentant der neuen CTU wird er als 3 Armor/1 Speed-Verteidiger die Fähigkeit haben können, mit seiner Brille bei Stillstand durch Rauch hindurch gucken zu können, außerdem wird er damit äußerst resistent gegen Flashbangs und Ying's Candela sein.


    Nokk:


    Bildet das weibliche Gegenstück zu Warden und ist die Angreiferin. Sie bekommt eine ähnliche Fähigkeit wie Vigil, nämlich die, dass sie nicht von Überwachungsinstrumenten gesehen werden kann.

    Mobile Schilde - Rework:


    Mobile Schilde werden in Zukunft etwas breiter gemacht, außerdem sehen diese komplett anders aus und werden an der Innenseite kleine Sehschlitze haben, mit denen man Bewegung wahrnehmen und die Positionen der herannahenden Gegner erahnen kann. Außerdem wird man eine Möglichkeit haben, den Schild bei Türen an die Doorways zu clippen.


    Glaz - Rework:


    Glaz sieht mit seinem Thermalvisier durchgehend Gegner, ab Season 2 werden die Feinde nur markiert, wenn er stillstehend zielt.


    Änderungen am Operator "Smoke":


    Smoke erhält für seine FMG-9 dasselbe Vortex-Holo-Visier wie Mozzie für seine MP.



    Ranked - Änderungen:


    Es ist endlich da - Pick-and-Ban in Ranked. Jedes Team wird vor dem Match abwechselnd demokratisch entscheiden, welche beiden Operator (jeweils ein Verteidiger und ein Angreifer) für das gesamte Match gesperrt werden. Effektiv werden somit 4 Operator aus dem Spiel genommen. Das dürfte den dreckigen Caveira-Main-Hbomben Einhalt gebieten. Außerdem munkelt man werden Ranked-Games absofort so ablaufen, dass man 3 Runden hintereinander angreift und dann 3 Runden hintereinander verteidigt. Außerdem soll es wohl Bombe-only werden. Finde ich persönlich ziemlich scheiße.